Intro Bild

regional isch maximal!

Wer zahlt, bestimmt nicht immer 

99 Prozent aller Firmen in der Schweiz sind KMU. Mit 3 Millionen Menschen beschäftigen diese 2/3 aller Arbeitsnehmenden in der Schweiz und bezahlen 80 Prozent der Steuern. Dennoch wird in der Politik oft über ihren Kopf hinweg entschieden. Mit verheerenden Folgen: Viele Firmen gerieten in den vergangenen zwei Jahren unverschuldet in existenzielle Nöte. Um selbstbestimmt zu handeln, müssen die KMU den Spielraum zurückerobern – indem sie sich vernetzen und gegenseitig unterstützen – beispielsweise durch die gegenseitige Auftragsvergabe, beim Einkaufen, Konsumieren und bei handwerklichen Leistungen. Solidarisch, lokal und regional: So stärken wir den Marktplatz Schweiz.

 

 

Deshalb müssen wir jetzt handeln

Wir sind die Mehrheit. Gemeinsam können wir der Regierung besser über die Schultern schauen. Wir bestimmen, was mit unseren Staatsgeldern passiert und verhindern unverhältnismässige, unbegründete und nicht zielführende Massnahmen, die zudem noch gegen die Bundesverfassung verstossen.

 

 

Gemeinsam sind wir stark

Der Verband Freie KMU bringt hierzu Unternehmer-Menschen zusammen, die gemeinsam Lösungen für anstehende Herausforderungen finden. Willkommen sind alle: Vom Freelancer zur Einzelfirma bis zum KMU mit 250 Angestellten. Unsere Mitglieder sind Menschen aus der Gastronomie, der Event-, Kultur- und Kunstszene ebenso wie aus Dienstleistungs- und Handwerksbetrieben sowie aus den Branchen Wellness, Sport, Freizeit und dem Bildungswesen. Hunderte KMU aller Grössen und Branchen sind bereits Mitglied und profitieren von einem starken Netzwerk – und dadurch auch deren Mitarbeitenden und Kunden.

 

 

Für eine freie, souveräne Schweiz: Jetzt Mitglied werden

Auch wenn die Situation ernst ist: Beim Verband Freie KMU kommt der Spass nicht zu kurz: Freie KMU-Mitglieder knüpfen wertvolle Kontakte an den regionalen Apéros, Informationsveranstaltungen, Seminaren und Tagungen, lernen voneinander und lachen miteinander.

 

Treffen Sie Gleichgesinnte an den regionalen Anlässen der Freien KMU.

 

 

Eine neue Wirtschaft gestalten

Wir wollen auch in Zukunft zusammen in Gaststätten essen und alle unsere Geschäftskunden zu Veranstaltungen einladen. Wir wollen weiterhin bei unseren Einzelhandels-Partnern einkaufen. Und wollen, dass wir und unsere Mitarbeitenden weiterhin gesund bleiben und unserem Sport nachgehen können.

 

Viele KMU erkennen: Der Rechtsweg, die Freiheit auf selbstbestimmtes Wirken und Schaffen muss weiterhin allen ohne existenzielles Risiko offen stehen.

Noch können wir handeln. Abwarten ist dagegen keine Option.

 

 

Der Vorstand: Gründungsmitglieder des Verbands Freie KMU

Wir alle sind Unternehmerinnen und Unternehmer und mit denselben Herausforderungen wie unsere Mitglieder konfrontiert. Wir wissen, was bewegt.